Hofführung auf dem Demeterhof Wild

Bio-Erlebnistage im Landkreis Würzburg

Projekt: Öko - Modellregion erleben

17. September 2022 bis 17. September 2022

SoLaWi-Gemüseacker der  Hofgemeinschaft Vorderhaslach Kohl-Acker

Krautköpfe und Biolandbau haben auf dem Demeterhof Wild in Unterpleichfeld Tradition.
© Barbara Ströll

Ein Vierteljahrhundert oder 25 Jahre, so lange wird der Betrieb der Familie Wild in Unterpleichfeld bereits ökologisch bewirtschaftet. Und das gemäß den Richtlinien des Anbauverbands Demeter. Wie es sich im Würzburger Norden gehört liegt ein Betriebsschwerpunkt auf dem Gemüseanbau. Ein weiterer Betriebszweig am Biohof Wild ist die Schweinehaltung. Wir treffen uns an der Hofstelle des Betriebs. Im Anschluss nimmt uns Betriebsleiter Tobias Wild mit auf die Gemüsefelder, auf denen nicht nur das traditonsreiche Weißkraut wächst, lässt uns an seiner Erfahrung als Bio-Landwirt teilhaben und gibt Einblicke in die ökologische Schweinehaltung. Eine gute Möglichkeit für alle Neugierigen, Interessierten und Bio-Begeistereten die Biolandwirtschaft vor Ort kennenzulernen und nachzufragen.

Wann: Samstag, 17.09.2022 von 15:00 - 16:30 Uhr
Anmeldung bis Mi, 14.09.2022 an oekomodellregion@lra-wue.bayern.de
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen

Beschreibung des Veranstaltungsortes:
Treffpunkt Biohof Wild, Schloßweth 14 in 97294 Unterpleichfeld; Weiterfahrt zur Feldbesichtigung im eigenen PKW

Kontakt:
Janina Herrmann
Tel.: 0931-8003-5108
Mail: oekomodellregion@lra-wue.bayern.de

Beginn: 17.09.2022 15:00 Uhr

Ende: 17.09.2022 16:30 Uhr

Ort: Schloßweth 14, 97294 Unterpleichfeld

Regionen: Landkreis Würzburg