Familien-Erlebnistag

Beim Anderlbauer und Hans'l-Hof

Projekt: Stärkung des Landwirt-Verbraucher-Dialogs

Bio-Erlebnistage

Bio-Erlebnistage
© Bio-Erlebnistage

Familie Obermüller (Hans'l-Hof, Prien) und Familie Huber (Anderlbauer, Frasdorf) haben sich zusammengetan und veranstalten am Samstag, 26. September einen Familien-Erlebnistag.
10 bis 13 Uhr: Erlebnisprogramm beim Hans’l Hof an der Leiten (Familie Obermüller, Leiten 3, 83209 Prien)
Michaela und Lenz Obermüller laden Sie und Ihre Familie auf den Naturland-Betrieb ein. Dort können Sie erfahren, wie die hochwertige Milch für den Anderlbauer erzeugt wird.
Neben Milchkühen gibt es Kälber, Pferde, Schafe, Gänse, Enten und Hühner zu bestaunen. Kinder können im schönen Obstgarten Streuobst ernten, das sie am Nachmittag beim Anderl zu Saft pressen können.
Erwachsene können die hofeigene Schnapsbrennerei besichtigen und die feinen Edelbrände probieren.
Sie haben auch einen Obstbaum zu Hause, wissen aber nicht, um welche Sorte es sich dabei handelt? Dann bringen Sie das Obst mit zum Hans’l Hof – Lenz kennt viele alte Obstsorten und kann sie bestimmen.
Der Prientaler Bergbauernladen aus Aschau stellt sich vor und verköstigt Sie mit Kaffee und Brotzeitspezialitäten.

Bei den Höfen gibt es Parkmöglichkeiten. Wer möchte, kann aber auch mit dem Rad vom Hans’l Hof zum Anderl fahren. Die Fahrtzeit mit dem Rad von Leiten nach Frasdorf (über Vachendorf) beträgt rund 25 Minuten.

13 bis 17 Uhr: Erlebnisprogramm beim Anderlbauer in Frasdorf (Familie Huber, Hauptstraße 4, 83112 Frasdorf)
Weiter geht’s ab 13 Uhr beim Anderlbauer in Frasdorf. In der Käserei werden täglich rund 5.000 l Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch zu Bio-Käse verarbeitet und im eigenen Hofladen angeboten.
Es gibt schmackhafte Brotzeit und Käseteller sowie Kaffee und Kuchen.
Das beim Hans’l-Hof an der Leiten frisch geerntete Obst kann hier zu Saft gepresst werden.
Beim Anderl gibt es außerdem Schafe, Bienenstöcke, eine Schaukäserei und vieles mehr zu entdecken.
Der Gemüsegarten, der von der Humanen Landwirtschaft angelegt wurde, kann ebenfalls besichtigt werden.

Hinweise zu Corona: Eine Anmeldung im Voraus ist zum jetzigen Zeitpunkt (15.7.20) nicht erforderlich. Vor Ort müssen die jeweils geltenden Corona-Schutz- und Hygienebestimmungen eingehalten werden, v.a. der Mindestabstand von 1,5 Meter. Bei Überschreitung einer bestimmten maximalen Besucherzahl kann es vorkommen, dass vorübergehend keine weiteren Personen zur Veranstaltung zugelassen werden können. Sie müssen Ihre Kontaktdaten vor Ort hinterlegen und einen Mund- und Nasenschutz mitbringen.

Beschreibung des Veranstaltungsortes:
Anderlbauer und Hans'l-Hof

Kontakt:
Irmi Prankl
E-Mail: prankl@frasdorf.de
Tel.: 0151 41227056

Beginn: 26.09.2020 10:00 Uhr

Ende: 26.09.2020 17:00 Uhr

Veranstaltungsart: Exkursion

Ort: Anderlbauer und Hans'l-Hof

Regionen: Hochries-Kampenwand-Wendelstein