Hecken und Agroforste in der Landwirtschaft als 4p1000-Maßnahme für Boden- und Klimaschutz

Online-Vortrag und Austausch mit Dr. Holger Lundt

19. Januar 2022 bis 19. Januar 2022

humusreicher Kompost

humusreicher Boden ist laut Initiative
© Daniel Delang

4p1000 ist eine weltweite Initiative zum Humus-Aufbau, die 2015 von der französischen Regierung auf der Weltklimakonferenz in Paris ins Leben gerufen wurde. Sie wird inzwischen von 40 Ländern, u.a. auch von der Bundesrepublik Deutschland, unterstützt.

Der Referent Dr. Holger Lundt kommt aus Burghausen und engagiert sich seit vielen Jahren für Biodiversität und Grundwasserschutz im Landkreis Altötting. In seinem Vortrag gibt er einen Überblick über die Initiative "4p1000". Außerdem erläutert er, am Beispiel der Region Altötting, wie eine Region Klima- und Bodenschutz umsetzten kann.
Themen des Vortrags werden sein:

- Wo stehen wir beim Bodenschutz?
- Vorteile vom Humus-Aufbau: von Bodenfruchtbarkeit und Grundwassererneuerung bis zu Klimaschutz
- Was ist 4p1000 genau?
- Um welche Maßnahmen geht es bei 4p1000?
- Hecken und Agroforste: Was bringt das für Klima- und Bodenschutz?
- Wie geht es weiter mit 4p1000 bei uns?


Termin: 19.01.2022, 19:30 Uhr

Ort: Online

Zielgruppe: Landwirte:innen (konventionell und ökologisch wirtschaftend) und alle Interessierten

Anmeldung:
Bitte senden Sie bis Mittwoch, 19. Januar 2022, 12 Uhr Ihren Nachnamen, Vornamen, ihre Emailadresse und das Stichwort „4p1000“ an oekomodellregion@burgkirchen.de. Sie erhalten im Anschluss per Email den Link zum Online-Raum. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich und nur zum Zweck dieser Veranstaltung behandelt.

Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstalter: Veranstalter sind die Öko-Modellregion Inn-Salzach, die Initiatoren der Humus AG und die Katholische Erwachsenenbildung Rottal-INN-Salzach.


Wir freuen uns, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

Weiterleiten/Teilen erwünscht!

Kontakt:
Amira Zaghdoudi
Projektmanagerin
Mobil: +49 172 138 2868
oekomodellregion@burgkirchen.de

Downloads

Beginn: 19.01.2022 19:30 Uhr

Ende: 19.01.2022 21:30 Uhr

Regionen: Inn-Salzach