Mit dem Rad ins Archedorf

Bio-Erlebnistage 2020 - Radl-Exkursion zu alten und gefährdeten Haustierrassen

Projekt: Erhaltung alter Nutztierrassen

Rotes Höhenvieh auf der Weide von Biobauer Rudi Küspert
© Daniel Delang

Im Archedorf Kleinwendern in der Öko-Modellregion Siebenstern gibt es weder eine Arche noch einen Noah. Stattdessen finden sich viele engagierte Dorfbewohner und Biobauern, die sich den Erhalt alter Nutztierrassen auf die Fahne geschrieben haben. Eine Anmeldung für die kostenfreie Teilnahme ist notwendig!
Treffpunkt für die Bio-Erlebnis-Radtour ist das Rathaus (Marktplatz 6) in Wunsiedel um 13:30 Uhr. Über Bad Alexandersbad radeln wir nach Kleinwendern. Hier erwartet uns eine Führung durch das einzige Archedorf Bayerns inkl. zweier Bio-Bauernhöfe. In dem kleinen, abgelegen und idyllischen Dorf halten sechs Tierhalter acht alte und vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen. Neben dem Coburger Fuchsschaf, der Thüringer Wald Ziege, der Bayerischen Landgans und weiteren Tierrassen ist dort mittlerweile auch das Rote Höhenvieh beheimatet. Außerdem werden in dem innovativen Dorf Bio-Abokisten gepackt und geliefert. Ein Kuhstall wurde kurzerhand zum Sägewerk umfunktioniert....

https://www.bioerlebnistage.de/programm2020/

Kontakt:
Anmeldung bei:
Lena Meyerhöfer
Öko-Modellregion Siebenstern
Verein Fichtelgebirge Innovativ
Jean-Paul-Str. 9
95632 Wunsiedel
Tel.: 09232 80-667
Mail: lena.meyerhoefer@landkreis-wunsiedel.de

Beginn: 06.09.2020 13:30 Uhr

Ende: 06.09.2020 17:30 Uhr

Veranstaltungsart: Exkursion

Ort: Archedorf Kleinwendern

Regionen: Siebenstern