Radl-Tour zum Archehof

Pustertaler Sprintzen sind gefährdete Nutztierrasse des Jahres 2020

Projekt: Erhaltung alter Nutztierrassen


© Klaus Schaumberg

Bio-Bauer Uwe Körzdörfer bietet gefährdeten Nutztierrassen einen Platz zum Überleben. Er ist der einzige zertifizierte Archehof im Fichtelgebirge. Eine Anmeldung für die kostenfreie Teilnahme ist notwendig!
Treffpunkt für die Bio-Erlebnis-Radtour ist das Rathaus (Marktplatz 6) in Wunsiedel um 13:30 Uhr. Nach einer kurzen Radtour (8 km) über Hildenbach nach Vierst besuchen wir dort den einzigen Archehof im Fichtelgebirge. Uwe Körzdörfer, Bio-Landwirt im Nebenberuf, hat ein Faible für seltene Haustierrassen. Am Ortsrand des idyllischen Bauerndorfes grasen Kühe mit ihren Kälbern vom Rotvieh, Hinterwälder und Pustertaler Sprintzen - übrigens die gefährdete Haustierrasse des Jahres 2020. Zusätzlich ist Platz für Pferde, Gänse, Enten, Hühner, Kaninchen, Hund und Katze. Auch für die Fischzucht in eigenen Teichen lässt sich der Biobauer begeistern. Durch das Zeitelmoos geht die Radtour zurück nach Wunsiedel (9 km).

https://www.bioerlebnistage.de/programm2020/

Beschreibung des Veranstaltungsortes:
Treffpunkt ist das Rathaus in 95632 Wunsiedel - Marktplatz 6;
Veranstaltungsort: Archehof Körzdörfer - Vierst 5 - 95709 Tröstau

Kontakt:
Anmeldung bei:
Lena Meyerhöfer
Öko-Modellregion Siebenstern
Verein Fichtelgebirge Innovativ
Jean-Paul-Str. 9
95632 Wunsiedel
Tel.: (0 92 32) 80-6 67
Mail: lena.meyerhoefer@landkreis-wunsiedel.de

Beginn: 05.09.2020 13:30 Uhr

Ende: 05.09.2020 16:30 Uhr

Veranstaltungsart: Exkursion

Ort: Wunsiedel - Vierst

Regionen: Siebenstern