Treffen der Günztaler Bio-Ackerbauern

Projekt: Bio-Ackerbau im nördlichen Günztal

Feld Westerheim
© Manfred Gürtler

Die Öko-Modellregion Günztal lädt herzlich alle interessierten Landwirtinnen und Landwirte zum Treffen der Bio-Ackerbauern im Günztal ein.

Neben der Milchwirtschaft und Futterbau wird vermehrt im nördlichen Günztal auch Marktfruchtanbau betrieben. Welche regionalen Kreisläufe können weiter aus- und aufgebaut werden? Kann der Anbau von beispielsweise Back- oder Braugetreide ein interessantes weiteres Standbein für meinen Betrieb darstellen? Welche Vorrausetzungen werden für ein marktfähiges Angebot benötigt? Wo stehen wir aktuell und wo wollen wir hin?
Wir möchten uns zu diesen Themen austauschen und überlegen, wie der Bio-Marktfruchtanbau gefördert und gebündelt werden kann.
In der vergangenen Zeit konnten Verbindungen zu Bio-Verarbeitern aufgebaut werden. Daher möchten wir mit Ihnen auch konkret über die Nachfrage regionaler Bio-Verarbeiter sprechen, welche sich u.a. für Dinkel, Weizen und Nackthafer der Ernte 2021 interessieren. Weiterhin wird sich die Donath-Mühle aus Bad Wörishofen als Bio-Verarbeiter aus der Region vorstellen.

Programm
19:30 Uhr Begrüßung
19:40 Uhr Vorstellungsrunde
20:00 Uhr Von der Idee zur Umsetzung: Förderung Bio-Marktfruchtanbau im Günztal
20:30 Uhr Regionale Abnahmemöglichkeiten
21:15 Uhr Zusammenfassung und Ausblick

Voraussichtliches Ende: ca. 21:30 Uhr

Wir hoffen ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf die Zusammenkunft!

Um eine Anmeldung bis 10.07.2020 telefonisch unter 0170 9170356 oder per E-Mail an oekomodellregion@oberguenzburg.de wird gebeten.

Beginn: 14.07.2020 19:30 Uhr

Ende: 14.07.2020 21:30 Uhr

Veranstaltungsart: Workshop

Ort: Veranstaltungsraum des Milchhofs Lerf, Dennenberg 20 in 87724 Ottobeuren

Regionen: Günztal