Topinambur pflanzen für die Artenvielfalt und mitmachen beim Fotowettbewerb

26.04.2018

Projekt: Sonderkulturen - Steigerung der ackerbaulichen Wertschöpfung

„Topinambur pflanzen und einen Beitrag zur Biodiversität leisten!“ Zum Start dieser Aktion trafen sich die Projektmanager der Öko-Modellregion Steinwald mit dem Obst- und Gartenbauverein Ebnath und Bürgermeister Manfred Kratzer am Ortsausgang Ebnaths Richtung Fuhrmannsreuth und legten ein kleines Feld Topinambur an. Für die Steinwälder Bürger gibt es ab nächster Woche an einigen Abholstellen die Knollen zum Mitnehmen für den eigenen Garten samt Pflanzanleitung und Fotowettbewerb.

„Als mich Günther Erhardt, Projektmanager der Öko-Modellregion, fragte, ob ich nicht eine Fläche für eine kleine Topinambur-Anlage hätte, fiel mir spontan diese Möglichkeit am Fichtelnaab-Radweg ein!“ erzählte Bürgermeister Kratzer, wie es zu dieser Pflanz-Aktion kam. Auf der Gemeindefläche gibt es bereits ein Insektenhotel, mehrere gepflanzte Obstbäume und eine Sitzgelegenheit, die vom Obst- und Gartenbauverein Ebnath gestiftet wurden. Da passe der Topinambur mit seinen schönen gelben Blüten gut mit dazu, fand auch Inge Gleißner, Vorsitzende des Vereins, und packte zusammen mit einigen ihrer Mitglieder tatkräftig mit an. Bio-Bauer Hermann Köstler hatte ein paar Tage vorher die Fläche zur Pflanzung vorbereitet. Die vorgekeimten Topinambur-Knollen brachte Günther Erhardt mit und innerhalb kürzester Zeit waren diese in der Erde.

Kostenloses Pflanzgut für den Garten
Die alte Kulturpflanze gehört zu den Sonderkultur-Projekten der Öko-Modellregion Steinwald und soll im Steinwald eine Renaissance erfahren. Da sie einen guten Lebensraum und Futterplatz für viele Insekten bietet, reifte die Idee, Gartenbesitzern und Naturfreunden die Möglichkeit zu geben, selbst ein Beet Topinambur anzulegen. An fünf Abholstellen (s.u.) in der Steinwald-Allianz können ab dem 03. Mai die Knollen kostenlos in gärtnerüblichen Mengen (bis zu zwei Kilo) zum Pflanzen mitgenommen werden. Die Kultur ist recht anspruchslos und stellt keine besonderen Ansprüche an Boden und Pflege. Wer jetzt noch steckt, kann bereits im Herbst nach dem ersten Frost ernten.

Die schönsten Topinambur-Fotos gewinnen
Außerdem können bei einem Fotowettbewerb bis zum 30. September Fotos vom prächtig gedeihenden und blühenden Topinambur eingereicht werden. Die zwei schönsten Bilder gewinnen eine Teilnahme beim Topinambur-Kochkurs der Öko-Modellregion Steinwald im Herbst, hoffentlich schon mit Ebnather Ernte!

Abholstellen von Topinambur-Pflanzgut
Köstlers Biobauernhof
Hermannsreuth 7
95683 Ebnath Hofladen Dötterl
Erdenweis 4
95508 Kulmain

Geschäftsstelle Steinwald-Allianz
Bräugasse 6
92681 Erbendorf
Dorfladen Friedenfels
Sieglestr. 7
95688 Friedenfels

Quadcenter Steinwald
Falkenberger Str. 11
95676 Schönhaid bei Wiesau

Pflanzanleitung (Link)