Nachrichten

Bauerngold - über den Laufener Landweizen und den Lungauer Tauernroggen

Teil 5 bis Teil 8 der 12-teiligen Serie "Bauerngold"

Zu alten Getreidesorten in unserer Region und im benachbarten Österreich, darunter der Laufener Landweizen, wurde am 9.Dezember 2022 im Rathaussaal Laufen ein Buch sowie ein Kalender von Margarita Kwich aus Bürmoos (Autorin), Rainer Georg Zehentner aus ...

30 Prozent Ökolandbau spart jährlich vier Milliarden Euro Umweltkosten

Aktuelle TUM-Studie untermauert Bio-Ausbauziel

München, 24.01.2023: Die ökologische Landwirtschaft entlastet die Umwelt und erspart der Gesellschaft dadurch hohe Kosten: Eine aktuelle Studie der TU München beziffert die Kosteneinsparungen aufgrund geringerer Stickstoff- und Treibhausgasemissionen im ...

Regionales Wild gibt’s nun online

Ökogenussverein beschließt Satzungsänderung - Bestell- und Lieferplattform erweitert Sortiment

Der Verein Ökogenuss Waginger See/Inn-Salzach ändert seine Satzung, damit über die vereinseigene Bestell- und Lieferplattform www.oeko-genuss.de künftig auch Wild und Fisch aus Wildfang angeboten werden können. Das haben die Mitglieder in einer ...

Bauerngold - über den Laufener Landweizen und den Lungauer Tauernroggen

Südostbayerischen Rundschau bringt in einer 12-teiligen Serie Auszüge aus dem Buch "Bauerngold"

Zu alten Getreidesorten in unserer Region und im benachbarten Österreich, darunter der Laufener Landweizen, wurde am 9.Dezember 2022 im Rathaussaal Laufen ein Buch sowie ein Kalender von Margarita Kwich aus Bürmoos (Autorin), Rainer Georg Zehentner aus ...

Felder mit alten Getreidesorten sind „Oasen des Lebens“

Buchvorstellung im Rottmayrsaal: „Bauerngold“ ist eine Liebeserklärung an den Laufener Landweizen und den Lungauer Tauernroggen

Laufen. Vergessenes ist wieder „in“: Alte Getreidesorten sind auf unseren Feldern zurück, gewinnen Bedeutung in Mühlen, Bäckereien und auf unseren Tellern. In ihrem Buch „Bauerngold“ zeichnen Margarita Kwich aus Bürmoos und Rainer Georg Zehentner aus Lampoding ...

Neu: Kostenlose Online-Beratungsmodule zum Aufbau regionaler Bio-Wertschöpfungsketten – Bioweiderindfleisch auf dem Teller

Fleischqualität statt Fleischquantität auf den Tellern der Gemeinschaftsgastronomie: Wie das mit regionalem Bio-Weiderind aus artgerechter Haltung gelingen kann, zeigen die Ergebnisse des Projekts „GanzTierStark“. Das flexibel anwendbare Beratungsmaterial steht ab sofort Interessierten aus Erzeugung, Handel und Verarbeitung, Verbänden, Manager:innen von ...

„Wiesen und Weiden in den Einkaufskorb“

Beitrag von Ulrich Mück vom 17.11.2022 aus dem „Kritischen Agrarbericht“ 2023

Der „Kritische Agrarbericht“ wird jährlich vom AgrarBündnis herausgegeben. Dieses Bündnis besteht aus derzeit 26 unabhängigen Organisationen aus Landwirtschaft, Umwelt-, Natur- und Tierschutz sowie Verbraucher- und Entwicklungspolitik. „Der kritische ...

RFO-Beitrag zum „Ökologischen Pflegekonzept für kommunale Grünflächen“

am 14.12.2022

Elf Orte aus dem Berchtesgadener Land sowie den Landkreisen Traunstein, Altötting und Rosenheim wollen auf ihren kommunalen Grünflächen mehr Natur wagen. Sie haben deshalb ein eigenes ökologisches Pflegekonzept erstellen lassen. Das liegt jetzt vor. Konkrete ...

Verantwortung für den Erhalt der Artenvielfalt

Ökologisches Pflegekonzept für kommunale Flächen steht – Bio-Landwirt Frank Filliung: „Es darf auch schlampig aussehen“

Teisendorf / BGL / TS. In den letzten zweieinhalb Jahren wurde für elf Gemeinden, neun davon aus der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel (ÖMR), ein ökologisches Pflegekonzept für kommunale Grünflächen erstellt. Jetzt liegen den beteiligten Verwaltungen ...

Salzachklinik ist bio-zertifiziert

Mehr Bio-Küche für gesunde und schmackhafte Ernährung

Bereits seit 2008 greift die Salzachklinik überwiegend auf regionale, gentechnikfreie Lebensmittel zurück. Durch Initiative der Öko-Modellregion Waginger See–Rupertiwinkel begann die Salzachklinik Fridolfing 2014, sich mit der Verarbeitung regionaler ...