Nachrichten

Ökomodellregion: Rat vollzieht Kehrtwende

Eigentlich wurde 2018 der Ausstieg beschlossen – Jetzt bleibt Laufen bis mindestens April 2029 Mitglied

Kritik an der Arbeit der Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel hört man praktisch nicht. Stattdessen allerorten Lob für die Arbeit und das Engagement von Projektleiterin Marlene Berger-Stöckl. Und doch hatte der Laufener Stadtrat im Dezember 2018 ...

Ein Ja zu Bio

Gemeinderat: Petting bleibt in der Ökomodellregion

Vor sieben Jahren startete die Ökomodellregion Waginger See – Rupertiwinkel, mit sieben Rupertiwinkel-Gemeinden aus dem Landkreis Traunstein. Später schlossen sich mit Laufen, Teisendorf und Saaldorf-Surheim die drei Rupertiwinkler Kommunen aus dem ...

Bio-Strampeln durch den Rupertiwinkel

50 km – Radtour der Ökomodellregion führt von Tittmoning nach Laufen – 60 Radler mit dabei

In diesen goldenen Herbsttagen nutzten rund 60 interessierte Konsumenten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen regionaler Bio-Betriebe zu werfen. Sie alle waren mit dem Fahrrad nach Tittmoning gekommen, um sich auf den 50 Kilometer langen Weg der ...

Teisendorf bleibt in der Ökomodellregion

Gemeinderat beschließt Fortsetzung der Zusammenarbeit bis 2029

Teisendorf bleibt weiterhin Mitglied der Ökomodellregion (ÖMR) Waginger See-Rupertiwinkel. Dies hat der Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit nur einer Gegenstimme beschlossen. Der im Dezember 2018 beschlossene Austritt ab 2022 wurde damit rückgängig ...

Der Wert der Hochmoore

Verbesserung von Wasserhaushalt und Biodiversität, sowie eine Verringerung des Treibhauseffekts

Nirnharting. Der Wert der Hochmoore in unserer Gegend und ihrer Renaturierung wurde neulich sehr anschaulich vor Augen geführt bei einer Waldbegehung im Weitmoos, nahe Nirnharting, organisiert vom AELF Traunstein (Initiative Zukunftswald Bayern 2020/22), dem ...

„Für mich gibt es keine Alternative“

Franz Obermeyer mit Staatsmedaille für vorbildliches Engagement im Ökolandbau geehrt

Taching am See. Auf Vorschlag der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ) zeichnete der Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Hubert Bittlmayer, im Auftrag von Staatsministerin ...

Eine Schotterwüste ist kein Lebensraum für Biene, Hummel und Co

Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel will Bürger verstärkt über insektenfreundliche Lebensräume informieren

Dem Trend der „Schottergärten“ möchte die Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel etwas entgegensetzen und Gartenbesitzer in der Region über eine insektenfreundliche Gestaltung informieren. Die zunehmende „Versteinerung“ in Privatgärten sieht Beate ...

Respekt vor der Kreatur

(Bioserie aus der Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel)

"Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Wolfgang Aicher ermutigt Getreidebauern zum Umsatteln aufs Bio-Geschäft

Waginger See / Kirchweidach. Zwei bis drei Tage verbringt Wolfgang Aicher auf seinem 52 Hektar Acker, bis er einen Arbeitsschritt seines Bio-Getreideanbaus abgeschlossen hat. Während er auf seinen Maschinen sitzt, oft auch mit Neffe oder Nichte auf dem kleinen ...

Staatsmedaillen für herausragende Persönlichkeiten des Ökolandbaus in Bayern

Festakt für den ökologischen Landbau zum Auftakt der Bio-Erlebnistage

München, 31.08.2021. Mit hohem ehrenamtlichem Einsatz haben sie große Verdienste für die ökologische Landwirtschaft in Bayern geleistet: Zum Auftakt der bayernweiten Bio-Erlebnistage wurden heute 20 herausragende Persönlichkeiten des bayerischen Ökolandbaus ...