Wiesenmeisterschaft 2021 im Landkreis Mühldorf

BUND Naturschutz und Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft richten Wiesenmeisterschaft in der Ökomodellregion Mühldorfer Land aus

Projekt: Bienen, Kräuter, Bauern: Unsere Land.wirt.schaft wird bunt

Margeriten-Aspekt in einer artenreichen Wiese im Landkreis Mühldorf

Margeriten-Aspekt in einer artenreichen Wiese im Landkreis Mühldorf
© Matthias Nirschl

Der BUND Naturschutz in Bayern (BN) und die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) führen 2021 in Zusammenarbeit mit der Öko-Modellregion Mühldorfer Land einen Wettbewerb für die schönsten landwirtschaftlich genutzten Wiesen im Landkreis durch. Der Wettbewerb wird von weiteren 25 Verbänden aus dem Landkreis unterstützt.

Augenmerk wird auf den Artenreichtum der Wiese sowie die zukunftssichere landwirtschaftliche Nutzung gelegt. Mit dem Wettbewerb sollen die Leistungen der landwirtschaftlichen Betriebe zum Erhalt der Artenvielfalt gewürdigt werden. Denn gerade weniger gedüngte Wiesen und Weiden sind wertvoll für die Artenvielfalt und Pufferflächen gegen Erosion und Stickstoffeinträge in das Grundwasser.
Landwirte, die eine artenreiche Wiese oder Weide bewirtschaften, können sich bis Ostern bewerben. Ab Anfang Mai werden die Flächen dann nach vorheriger Rücksprache mit den Betriebsleitern von einer Gutachterin besichtigt und nach einem Punktesystem bewertet, die Daten bleiben vertraulich. Die Auswahl unter den fünf nach Punkten besten Wiesen wird von einer mehrköpfigen Jury aus Landwirtschaft und Naturschutz bei einer Rundfahrt getroffen, die für Anfang Juni geplant ist.

Anmeldung erbeten bis zum 11. April 2021 bei der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Fax 08161/8640-5799 oder im Internet unter www.LfL.bayern.de/Wiesenmeisterschaft . Dort kann auch der Flyer mit weiteren Details heruntergeladen werden.
Es gibt attraktive Preise zu gewinnen.

01.12.2020

Region: Mühldorfer Land (ehem. Isental)