Regiothek-Auftakt Oberpfalz: Bio aus der Region für die Region

Transparenz und Qualität

Die Öko-Modellregionen "Stiftland", "Naturparkland Oberpfälzer Wald" und "Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" öffnen die Regiothek für die Oberpfalz. Zum Auftakt ihrer Kooperation trafen sich die ÖMR-Projektmanagerinnen Barbara Ströll, Lisa Hertel und Cornelia Strigl mit dem Regiothek-Gründer Alexander Treml und Bürgermeister Robert Lindner bei Gerald Meierhöfer an der Gailertsreuther Mühle in Floß.

Nachrichten

Alle Nachrichten

Bio-Steinwald-Kaffee und Bio-Stiftland-Espresso

Ein bio-regionales Produkt in Zusammenarbeit mit einer lokalen Kaffeerösterei auf den Markt zu bringen und damit sowohl ...

Newsletter der Öko-Modellregionen Stiftland und Naturparkland ...

Um aktuelle Informationen und Neuigkeiten aus den Öko-Modellregionen Stiftland und Naturparkland Oberpfälzer Wald zu ...

Glückliche Kühe. Gute Milch.

Mittlerweile hat sicher nicht mehr jeder Einblick in den täglichen Ablauf und die Arbeiten auf einem ...

Heimat erlesen

Die Öko-Modellregionen Steinwald Allianz und Stiftland haben mit dem Bücherhaus Rode in Tirschenreuth einen Büchertisch ...

Vom Schaf auf die Haut

Das Handwerk von Verabeitern im Wollgewerbe bringt die Öko-Modellregion Siebenstern und Stiftland zusammen. Zudem sind ...

180kg Topinambur gepflanzt

Mitte bis Ende April ist Topinambur-Pflanzzeit. Die Knollen, die über den Winter in den Biofeldern von ...