Biohotel Eggensberger

Bio-Vitalküche für pure Lebensenergie


© Daniel Delang

Es ist einer der schönsten Plätze der Gegend: Am sonnenverwöhnten Südhang in Hopfen am See - einem Stadtteil von Füssen - oberhalb der „Allgäuer Riviera“ und unterhalb der Ruine ältesten Steinburg des Allgäus führen Andreas und Heike Eggensberger das gleichnamige Vier-Sterne-Bio-Hotel. Schon 2003 traten die Hoteliers dem Verein der Bio-Hotels bei und wirkten beide in den folgenden Jahren im Vorstand mit. Ziel war es, die Bio-Idee weiter zu bringen und weitere Mitstreiter im In- und Ausland zu gewinnen. Heute sind die Bio-Hotels jedem ein Begriff, der auf der Suche nach einem Urlaub mit Ursprünglichkeit und Natürlichkeit ist – und das Eggensberger steht mit am Anfang dieser Erfolgsstory.

Keine Frage, wer hier ein paar Tage Urlaub verbringt, kehrt bestens erholt nach Hause zurück. Die Erholung beginnt schon bei der Ankunft. Wer mit der Bahn anreist, wird kostenlos mit dem Taxi zum Hotel kutschiert – und am Abreisetag auch wieder zum Bahnhof. Ansonsten wird E-Mobilität im Biohotel Eggensberger großgeschrieben: Das Hotel verfügt über einen modernen sonnenstrombetankten E-Fuhrpark, der Gästen zur Verfügung steht, wenn man nicht ohnehin lieber zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Umgebung erkundet. Den ganzen Sommer über stehen E-Bikes zum Ausleihen bereit; im Winter kann man mit Schneeschuhen Spuren in die verschneite Umgebung ziehen.

Das Erholungs- und Wellness-Angebot ist umfassend: Im großzügigen neuen Garten-SPA mit verschiedenen Saunen und Natur-Schwimm-Pool finden sich viele Lieblingsplätze zum Entspannen. Wer noch mehr für seinen Körper tun möchte kann dies im hauseigenen ärztlich geleiteten Physio-Therapiezentrum tun. Die bestens geschulten und versierten Mitarbeiter haben ein Auge darauf, dass es den Gästen an nichts fehlt – und jeder Aufenthalt wirklich zum Rundum-Wohlfühlerlebnis wird.
Doch was wäre ein Bio-Urlaub ohne die passende Küche? Mit Michael Rieger hat das Ehepaar Eggensberger auch einen ambitionierten Küchenchef für die etablierte Bio-Genießer-Küche gefunden. Dieser hatte übrigens bereits seine Lehrzeit hier absolviert. Bevor er nach mehreren Lehr- und Wanderjahren im In- und Ausland als Küchenchef (wieder) hier landete, war er in einem renommierten Gourmetlokal am Arlberg tätig – bis eines Tages der Helikopter inmitten einer der schönsten Alpenlandschaften landete und frischen Fisch aus Japan für Sashimi anlieferte. Da war für den ambitionierten Michael Rieger das Maß voll. Diese Art von "Gourmetküche" hatte er gründlich satt. Bei den Eggensbergers sollte er das wiederfinden, was er suchte: Die Möglichkeit, mit authentischen und regionalen Bioprodukten eine Küche mit Qualitätsanspruch zu praktizieren – und das auf hohem Niveau.

Vorbildlich werden die Bezugsquellen der Lebensmittel auf der Homepage genannt. Ein großer Teil kommt ohnehin frisch und direkt vom Biohof Eggensberger, der von Andreas' Bruder Josef nach Bioland-Kriterien bewirtschaftet wird.
Für Andreas und Heike sind Nachhaltigkeit und ökologisches Wirtschaften kein bloßes Lippenbekenntnis. Sie leben selbst danach und ermöglichen auch ihren Mitarbeitern und Gästen, davon zu profitieren. Deshalb haben sie ihren Betrieb im Sinne der Gemeinwohlökonomie zertifizieren lassen und nehmen auch am Ökobonus-Programm teil, das über eine App treue Gäste und Kunden mit Bonuspunkten belohnt. Ehrenamtlich engagiert sich Andreas für den Verband der Bio-Hotels in diesem Programm, das unter anderem auch von der GLS Bank unterstützt wird.
Andreas und Heike Eggensberger führen die familiäre Tradition des Hotels mit Charme und Herzblut fort. Auch in schwierigen Zeiten strahlt ihr Optimismus auf Mitarbeiter und Gäste aus.


Kontakt:
Biohotel Eggensberger ****
Enzensbergstrasse 5
D-87629 Füssen - Hopfen am See / Allgäu, Bayern
info@eggensberger.de
(Tel.) 08362 91030

https://www.biohotels.info/de/die-bio-hotels/biohotel-eggensberger

Region: Ostallgäu