Aufbau von Bio-Wertschöpfungsketten "Kitze und Lämmer" in Süddeutschland

Projekt: Bio in der Gemeinschaftsverpflegung

Schafe auf einer Wiese

© unsplash.com (Tanner Yould)

Seit kurzem befindet sich bei der Vereinigung der Schaf- und Ziegenmilcherzeuger e.V. (http://www.schafundziegenmilch.org/home.html) die Stelle „Bio Kitze und Lämmer wertschätzend in Süddeutschland vermarkten“ im Aufbau. Über diese Stelle sollen Angebot und Nachfrage für Kitz- und Lammfleisch zusammengebracht und gebündelt werden. Ziel ist eine nachhaltige Vermarktung mit Schwerpunkt in Bayern und Baden-Württemberg. Grundlage dafür ist ein Kooperationsvertrag zwischen der VSZM, dem Bioland Erzeugerring Bayern e.V., Demeter Baden-Württemberg e.V., der Andechser Molkerei Scheitz GmbH und der Biopulver GmbH, einer Tochter der Schweizer Holle baby food AG sowie der Monte Ziego GmbH &Co. KG. Die Partner führen das auf drei Jahre angelegte Verbundprojekt gemeinsam durch und erhalten dafür Mittel des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

Wenn Sie als Bio-Betrieb Interesse daran haben Teil des Projekts zu werden, kontaktieren Sie uns gerne.

26.04.2021

Region: Fränkische Schweiz