Bio-Genießen im Restaurant Wiesend

Gute Stimmung trotz erschwerter Bedingungen

Projekt: Bio für den Verbraucher

Joachim Wiesend trägt die Vorspeise auf: Tartar vom Kastler Bio-Rind
© Steinwald-Allianz

Hotel- und Restaurantbesitzer Joachim Wiesend begrüßte 36 Gäste an seinem Bio-Genießen-Abend im gemütlichen Postkeller seines Hauses.

Selbstredend sorgte er den gesamten Abend an vorderster Front im Service für seine Gäste. Dieses Mal berichteten Projektmanager Günther Erhardt aus der Öko-Modellregion und Demeter-Landwirt Johannes Dötterl von seinem Milchviehbetrieb. Er ist Mitglied der Erzeugergemeinschaft Öko-Rinder aus dem Steinwald und sein Betrieb ist bekannt für die selbsthergestellten Demeter-Dinkelnudeln.

Auch das Bio-Rindfleisch für diesen Abend stammte aus der Erzeugergemeinschaft, so z.B. als Tatar-Tramezzini mit Zwiebelchutney und Kartoffelchip oder Roastbeef zum Hauptgang. Geschmacklich positiv überrascht war Günther Erhardt von der sehr gut ausbalancierten Apfel-Pastinaken-Suppe mit Topping aus Selleriestroh. Gemüse für diesen Abend kam vom Bio-Bauernhof der Köstlers aus Hermannsreuth.

Auch mit Corona-Regelungen wurde es für alle Teilnehmer ein geselliger Abend mit regionalen Gaumenfreuden.

05.11.2020

Region: Steinwald-Allianz