Nachrichten

EU-Schulprogramm - Obst, Gemüse und Bio-Heumilch  

Beliebt, aber durch Corona ausgebremst    

Das Schulprogramm Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukte gibt’s es europaweit seit 2017. Kindergarten- und Grundschulkinder erhalten wöchentlich kostenlos Obst und Gemüse sowie Milch und Milchprodukte. Auch in der Öko-Modellregion Miesbacher Oberland wird diese ...

Obermooser Bio-Hofkäserei

Passend zum Weltmilchtag!

Weder wachsen noch weichen! Selbst veredeln - das war die Lösung der Obermoosers,

Bayerns beste Bioprodukte 2021

Glückwünsche an Herbaria und UNSER LAND!

Die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. hat den Wettbewerb zum neunten Mal ausgeschrieben.

Mehrwegverpackungen und Pfandsysteme in der Gastronomie

Landkreisweite Lösung gesucht

Essen zum Mitnehmen ist eine feine Sache. Besonders in diesen speziellen Zeiten können wir so unsere Lieblingsrestaurants unterstützen und unser eigenes Gemüt bei Laune halten. Leider hat das ToGo-Geschäft auch eine Kehrseite – fast jedes leckere Essen kommt ...

Gemeinnütziger Verein "Wos Guads vor Ort e.V.i.Gr."

Engangierte aus Waakirchen setzen sich für die Region ein

"Direktvermarktung ist ein Beitrag zur Wertschätzung unser landwirtschaftlichen Familienbetriebe. Und lokale Wertschöpfungsketten sind ein nachhaltiger Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz", so Eva Vogel vom Demeter Paradiesgarten Waakirchen und ...

Tierwohl praktisch umgesetzt

persönlicher Bezug zum Erzeuger

Video zeigt eindrucksvoll wie Zusammenarbeit funktionieren kann.

Alte Obstsorten

im machtSINN

Alte Obstsorten sind was ganz Besonderes. Erstens hat man ein anderes Geschmackserlebnis und zweitens dient es der Arterhaltung.

Fördersysteme für Landwirte überdenken

Artikel im Münchner Merkur

Rüdiger Obermaier, ehem. Sachgebietsleiter im Amt für Landwirtschaft und Ernährung, engagiert sich schon lange im Bündnis Zivilcourage. Jetzt hat er dem Münchner Merkur ein interessantes Interview gegeben.

Frische Ideen auf Biobetrieben

„Gschwandtnerhof“ gibt Gas

33,7 % Biobetriebe gibts aktuell in der Öko-Modellregion Miesbacher Oberland. Einige sind in der letzten Zeit neu dazugekommen, so auch der Gschwandtnerhof in Festenbach.

Alpine Steinschafe

auf der Durhamer Alm

und was draus wird