Streuobstbäume in Westerheim finden Paten

Projekt: Streuobst und Artenvielfalt

Baumpaten und Bürgermeisterin Christa Bail in Westerheim auf einer Streuobstwiese

Baumpaten und Bürgermeisterin Christa Bail (Mitte) in Westerheim auf einer gemeindlichen Streuobstwiese
© Öko-Modellregion Günztal

Im August 2021 startete die Gemeinde Westerheim gemeinsam mit der Öko-Modellregion Günztal den Aufruf „Baum sucht Pate“, um ihre kommunalen Streuobstbäume engagierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung zu stellen. Und auch in Westerheim stieß man auf reges Interesse für Patenschaften der zwei gemeindlichen Streuobstwiesen. Nur die finale Vergabe der Baumpatenschaften ließ Pandemie-bedingt noch auf sich warten.

Doch nun steht fest: die Baumpaten werden sich zukünftig gemeinsam um die Streuobstwiesen kümmern. Und auch die für Herbst 2021 geplante Neuanlage einer weiteren Streuobstwiese wird von den Paten übernommen. Als nächstes steht die Ernte der Bäume an. Für deren Verwendung sowie gemeinsame Sammelaktionen wurden sogleich Ideen gesammelt. Im Winter folgt dann ein weiterer Schnittkurs für die Baumpaten, welchen die Öko-Modellregion Günztal organisiert, um die Paten bestmöglichst bei ihrer neuen Aufgabe zu unterstützen.

Die 1. Bürgermeisterin von Westerheim, Christa Bail, sowie die Projektmanagerin der Öko-Modellregion Günztal, Rebecca Schweiß, bedankten sich für das Engagement der Bürger*innen und freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

05.08.2021

Region: Günztal