Nachrichten

Der neue Newsletter der Öko-Modellregion Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg ist da

Der Newsletter der Öko-Modellregion Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg erscheint ab heute in neuem Gewand!

Personalwechsel in der Ökomodellregion Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg

Vorstellung der neuen Projektmanagerin Annika Reich

Weiter geht´s mit viel Tatendrang und Motivation!

Regiothek-Auftakt Oberpfalz: Bio aus der Region für die Region

Transparenz und Qualität

Die Öko-Modellregionen "Stiftland", "Naturparkland Oberpfälzer Wald" und "Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" öffnen die Regiothek für die Oberpfalz. Zum Auftakt ihrer Kooperation trafen sich die ÖMR-Projektmanagerinnen Barbara Ströll, Lisa Hertel und Cornelia ...

Süße Steinlinger Sensation: die Sommer-Sußbirn

Pomologisches Rätsel gelöst

Blickt man in Steinling vom nördlichen Ortsausgang über das weite Tal Richtung Weißenberg, springen sie ins Auge: die großen alten Sußbirnbäume, die einzeln in der Feldflur stehen. Hier handelt es sich um die Sommer-Sußbirn, eine regionaltypische Besonderheit, ...

Sortensuche mit Wolfgang Subal erfolgreich gestartet

Erste Raritäten in Steinling gefunden

Täglich treffen Obstbaum-Meldebögen ein beim Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach e.V.. Bereits über 100 Standorte von alten Einzelbäumen oder Streuobstwiesen wurden für das Biodiversitätsprojekt „Birnen- und Äpfel um Amberg-Sulzbacher Land“ der ...

Alte Birnen- und Apfelsorten gesucht

Start des neuen Biodiversitätsprojektes

„Birnen- und Apfelsorten im Amberg-Sulzbacher Land“ nennt sich das neue Biodiversitätsprojekt der Öko-Modellregion. Die Bezirksregierung der Oberpfalz hat nun eine Förderung im Rahmen der Bayerischen Biodiversitätsstrategie zugesagt.

Ökologische Weidehaltung sorgt für Artenvielfalt

Föicha - Flanzn – Heimat

Wie die Rinder von Schmidtstädter Bio-Bauern, dafür sorgen, dass sich eine große Vielfalt an Insekten entwickeln kann, wie Fledermäuse davon leben und was das alles mit Natura2000, dem größten Naturschutzprojekt der Welt, zu tun hat, darum geht es an diesem ...

Tomatenvielfalt und Bio aus der Region

Vielfaltsmenü begeistert 40 Gäste

Zum dritten Mal haben Christl Obermeier und ihr Team heuer im Rahmen der Öko-Modellregion zum Tomaten-Vielfaltsmenü mit Bio in den Gasthof „Zur Blauen Traube“ alias „Zum Paradeiser“ nach Gebenbach eingeladen.

Obststiegen für die Öko-Modellregion

Äpfel und Birnen schön und gut lagern

Ab sofort gibt es schöne, hölzerne Obststiegen direkt in der Region zu kaufen. In der Schreinerei der Jura-Werkstätten Amberg-Sulzbach werden die Kisten in Handarbeit hergestellt. Wer seine Äpfel und Birnen in diesen Kisten lagern möchte, bekommt sie nun im ...

Feldbegehung zum Ökolandbau in Ensdorf

Auch heuer haben Naturlandberater Konrad Maier und Projektmanagerin Barbara Ströll (Öko-Modellregion) wieder zur Feldbegehung eingeladen. Bio-Bauern und konventionell wirtschaftende Bauern, die sich für den Ökolandbau interessieren, nutzen diese Termine gerne zum fachlichen Austausch. Üblicherweise kommen 20-30 Bauern.